Search Results for:

Feriencamp der Jugend 2019

Feriencamp 2019 der Kinder und Jugendlichen vom TC Post-Sportverein Erkelenz

Zu Beginn der Sommerferien fand beim TC Post-Sportverein Erkelenz ein Feriencamp statt. Das Programm begann am Sonntag, den 14.07.2019 mit einem ganztägigen Besuch beim Bundesligaheimspiel des GHTC Mönchengladbach.

Ab Montag wurde dann trainiert. Trainer Rudi Koch übernahm das Training für die Jüngsten, das mit Übungen auf den Leistungsstand dieser Kinder abgestimmt war. In der größeren Gruppe trainierten dann unter Leitung von Trainer Klaus Hundertmark Kinder, die schon einige Zeit im Tennissport aktiv sind und von denen viele bereits Medenspielerfahrung haben. Unterstützt wurde er hierbei von seinem Sohn Thilo. Die Trainingszeit am Morgen war von 10:00 – 12:00 Uhr. Dann gab es eine gemeinsame Mittagspause und von 13:30 – 15:30 Uhr gab es die zweite Trainingseinheit. Der gleiche Ablauf fand am Dienstag und Mittwoch statt. Am Mittwochnachmittag wurde dann aber zum Abschluss des Feriencamps nicht wie zuvor trainiert, sondern ein kleines Tennis-Turnier bildete den Abschluss. Stolz waren alle Teilnehmer auf ihre Sommercamp T-Shirts. Mit den aufgedruckten Vornamen war der 1111Kontakt in der Trainingsgruppe schnell hergestellt.

Abschluss des diesjährigen Sommercamps war ein gemeinsames Grillen, zu dem auch viele Eltern der Einladung der Jugendwarte gefolgt waren.  Gut organisiert brachten diese Salate, Dips und andere  Leckereien mit, sodass es auf dem Grillbuffet an Nichts fehlte. In einer letzten kleinen Ansprache bedankte sich Klaus Hundertmark für die gute Harmonie der Teilnehmer. Trotz unterschiedlichem Alter hatten Mädchen und Jungen gemischt an den Trainingseinheiten teilgenommen und alle hatten gegenseitig Rücksicht genommen.

Die Teilnehmer waren zum Abschluss traurig, dass das Feriencamp so schnell vorüber war. Sie hätten gerne noch Tage weiter gemacht.  Die positive Resonanz ist dann Ansporn für eine Neuauflage im kommenden Jahr.

TC Post-Sportverein feiert Aufsteiger 2019

Medenspiele 2019

TC Post-Sportverein Erkelenz feiert Aufsteiger

Große Freude in der Jugendabteilung des TC Post-Sportverein Erkelenz. Das Training mit den beiden Vereinstrainern Klaus Hundertmark und Rudi Koch hat sich ausgezahlt. Gleich drei von fünf Jugendmannschaften schafften den Aufstieg bei den Medenspielen des Tennisverbandes Mittelrhein. Dabei wiederholten die Mädchen 15 den Aufstieg vom Vorjahr. Gestartet in der 3. Kreisklasse spielt die Mannschaft im kommenden Jahr in der 2. Bezirksliga.

Der Aufstieg der Mädchen 15 war souverän. Mit 10:0 Punkten und 29:1 Matches wurde die Gruppe dominiert. 6:0 Siege gab es gegen den TC 75 Haaren, den TC Wegberg, beim TC RW Lieck, beim Baesweiler TC II und ein abschließendes 5:1 gegen den TC Langbroich. Bei den Medenspielen kamen acht Spielerinnen zum Einsatz, die Ausgeglichenheit ist eine besondere Stärke der Mannschaft.

Untere Reihe v.l.: Lina Valley, Emily Wink, Julia Kiwit.
Obere Reihe: Trainer Klaus Hundertmark, Elisa Kämpken, Dana Braun, Lena Storm, Trainer Rudi Koch
Weiter spielten mit: Marit Sturies und Sophia Kiwit

 Ähnlich gut schnitten die Junioren in der 2. Kreisliga ab. Ebenfalls Verlustpunkt frei führen sie mit 10:0 Punkten und 27:3 Matches die Abschlusstabelle an. Dreimal musste zunächst auswärts angetreten werden. Beim TC 75 Haaren wurde mit 5:1 gewonnen, beim TC Gangelt mit 6:0 und beim TC Lövenich spielte die Mannschaft 4:2. Nach dem 6:0 Heimsieg gegen TC BG Wassenberg II kam es gegen TC GW Aachen V zu einem echten Endspiel. Nachdem die ersten beiden Einzel siegreich verlaufen waren, stand eigentlich der Aufstieg schon fest, denn bei der Anzahl der Matches konnte Aachen nicht mehr am Post-SV vorbei ziehen. Am Ende gelang ein 6:0 Sieg, wobei sieben Spieler die Einzel und Doppel bestritten. Auch in dieser Mannschaft ist der breite Kader und die Ausgeglichenheit ein besonderes Merkmal. Insgesamt bestritten zehn Spieler die Medenspiele.

v.l.:Trainer Rudi Koch, Adrian Büscher, Luke Frenken,Joshua Gormanns,
Trainer Klaus Hundertmark, Aaron Becker, Noah Kryschik, Finn Junker, Jan Nicklaus, Linus Sander
Weiter spielten mit: Simon Lennartz und Niklas Kaufmann.

 In einer kleineren Gruppe spielten die Juniorinnen in der 3. Kreisliga. Vier Spiele entschieden über den Aufstieg. Mit 8:0 Punkten und 22:2 Matches gelang der klare erste Tabellenplatz. Im ersten Spiel war die Mannschaft vom TC Lövenich zu Gast. Mit 6:0 gab es einen klaren Sieg. Das zweite Spiel fand beim Linnicher TC SG statt. Nach hartem Kampf konnten die Juniorinnen das Spiel mit 4:2 für sich entscheiden. Beim TC BG Merkstein war es dann klarer, 6:0 lautete das Ergebnis. Immer wieder ein Angstgegner ist im Jugendbereich der TC RW Geilenkirchen. Für den Aufstieg durfte nicht verloren werden, ein Unentschieden würde reichen. Am Ende haben sich die Juniorinnen mit Nervenstärke 6:0 durchgesetzt.

v.l.: Henrike Bocktenk, Marit Sturies, Julia Kiwit, Lilli-Julie Poenisch,  Anna-Katharine Lievre, Trainer Klaus Hundertmark
Weiter spielte mit: Maria Nottar

 Keine Chance hatte das U12 Mixed Team des Post-Sportvereins. Die erste Bezirksklasse ist die unterste Liga, weil nur Großvereine Mannschaften in dieser Altersklasse melden. Die Kinder haben nicht gewonnen, aber viel gelernt und den Spaß am Tennis nicht verloren. Als Trost und Motivation für die Zukunft bekamen dann die Kinder ein T-Shirt mit Vereinslogo und Beschriftung.

 Die Knaben 15 hatten in ihrer Gruppe knappe Ergebnisse. Zweimal 2:4, dass hätte auch anders ausgehen können. Am Ende ging es darum, nicht Gruppenletzter zu werden. Das musste im letzten Spiel, ausgerechnet gegen die Mannschaft vom Lokalkonkurenten Blau Weiss Erkelenz entschieden werden. Durch einen 6:0 Sieg konnten dann die Knaben 15 das Team von Blau Weiss Erkelenz in der Tabelle hinter sich lassen.

 Neben den 5 Jugendmannschaften nahmen sieben Mannschaften im Erwachsenenbereich an den Medenspielen teil. Hinzu kam eine Mannschaft in der Freizeit-Doppelrunde.

Leider konnte die 1. Herren 65 die Klasse 1. Verbandsliga nicht halten. Nach dem Aufstieg im letzten Jahr musste die Mannschaft in diesem Jahr wiederholt personelle Ausfälle verkraften und konnte nie in der stärksten Formation antreten. Positiv aber dann doch, dass der Verbandspokal Herren 65 durch einen 3:0 Sieg gegen ESV Aachen gewonnen wurde.

In der 1. Kreisliga belegten die Damen einen guten dritten Platz. Noch besser die Damen 40, die in der 2. Kreisliga mit 5:3 Punkten den zweiten Platz belegen.

Ebenfalls den zweiten Platz erkämpfte sich die Herrenmannschaft mit 9:3 Punkten  in der 3. Kreisliga. Diese Mannschaft wurde vom Post-Sportverein 2019 neu gemeldet. Durch den 2. Tabellenplatz steigt die Mannschaft ebenfalls auf, denn in dieser Liga steigt nicht nur der Erste auf.

v.l.: Yannik Kradepohl, Nicola Zehetmair, Christian Nebel, Harald Spiertz, Jonas Blinten                                                                                                           Weiter kamen zum Einsatz: Stefan Berghausen, Andreas Meyer und Luke Frenken

Sichere Mittelfeldplätze erspielten sich die Herren 30 in der 2. Bezirksliga und die Herren 40 in der 2. Kreisliga. Einen sehr guten 3. Platz belegten die Herren 65 II in der 1. Bezirksliga. Leider konnte die Mannschaft nie komplett antreten, was ein mögliches noch besseres Abschneiden verhinderte.

 Weitere Informationen zum TC Post-Sportverein Erkelenz unter www.post-sport-erkelenz.de.

Schnuppertraining

Schnuppertraining für Kindergartenkinder beim
TC Post-Sportverein
Erkelenz

Die „Schulis“, also die Kinder die in diesem Jahr vom Kindergarten in die Schule wechseln der Katholischen Kindertagesstätte St. Lambertus in Erkelenz auf der Brückstraße waren am Dienstag, den 04.06.2019 zu Gast zu einem Schnuppertraining beim Tennisclub Post-Sportverein Erkelenz. Nach der Begrüßung wurden die knapp 20 Mädchen und Jungen in zwei Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe wurde von einem der beiden Vereinstrainer Klaus Hundertmark und Rudi Koch betreut. Die Kinder waren mit vollem Elan dabei und folgten den Anleitungen der Trainer. Übungen mit Tennisbällen und natürlich mit Tennisschläger und Ball standen auf dem Programm. Großer Jubel wenn es gelang, einen ersten Ball mit dem Schläger über das Tennisnetz zu spielen.

Nach 45 Minuten gab es eine Verpflegungspause. Erdbeeren, Trauben, Äpfel, Melone und rohes Gemüse warteten auf ihre Abnehmer. So gestärkt, noch ein Getränk gegen den Durst und schon ging es in die zweite Runde. Dabei wechselten die Gruppen die Trainer, sodass alle Kinder die Gelegenheit hatten beide Trainer kennenzulernen.

Schnell waren die zweiten 45 Minuten vergangen. Zur Erinnerung an diesen für fast alle Kinder ersten Besuch bei einem Tennisverein wurde ein Gruppenbild gemacht und jedes Kind erhielt für den tollen Einsatz eine Tennismedaille. Den Kindern hat es Spaß gemacht und vielleicht haben wir, die Zuschauer und Betreuer ein Tennistalent von morgen gesehen.

 

Clubmeisterschaften Erwachsene 2019 im Post-SV-Erkelenz

Wann beginnen/enden die Clubmeisterschaften ( CM ) 2019?

Ab 1.6. bis 15. September 2019. Die genauen Zeiträume je Runde werden nach der Anmeldefrist bekannt gegeben. Wir bitten, den Zeitrahmen unbedingt einzuhalten, da nur so der Ablauf reibungslos erfolgen kann. Der Sportwart behält sich vor, Paarungen zu streichen, die nicht innerhalb des vorgesehenen Zeitrahmens durchgeführt wurden. Bitte früh mit den Spielen beginnen, damit die CM auch im zeitlichen Rahmen abgeschlossen werden kann. 

Anmeldeschluss

Ab sofort liegen die Anmeldelisten im Clubhaus des Post SV aus. Bitte jetzt dort die Eintragungen vornehmen. Bitte auch die jeweilige Tel.-Nr. angeben, da die Spieltermine von den Spielern selbst vereinbart werden ( natürlich innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens ). Anmeldeschluss ist der 31.5.2019.

Die Teilnahmegebühr beträgt je Disziplin und Person EUR 5,00, die wie immer für die Siegerprämien verwendet werden.

Wer für die Doppeldisziplinen keinen Partner hat, aber spielen möchte, wendet sich bitte an den Sportwart, der versuchen wird, einen Spielpartner zu vermitteln.

Folgende Disziplinen kommen zur Austragung, wenn genügend Anmeldungen vorliegen. Wir bitten um zahlreiche Meldungen, denn nur so werden wir ein positives Vereinsleben haben und durchführen können:

Damen unter 30 ( Einzel/Doppel )

Damen unter 40 ( Einzel/Doppel )

Damen 40+ ( Einzel/Doppel )

Herren 60+ ( Einzel/Doppel )

Herren 40+ ( Einzel/Doppel )

Herren unter 40 ( Einzel/Doppel )

Herren unter 30 ( Einzel/Doppel )

Mixed Doppel unter 40 ( Damen und Herren zusammen )

Mixed Doppel 40 + ( Damen und Herren zusammen )

Generationen Doppel ( Herren Jung unter 50 zusammen mit Erfahrenen 50+ )

Generationen Doppel ( Damen Jung unter 50 zusammen mit Erfahrener 50+ )

Ein Älterer kann sich natürlich auch in der Disziplin für Jüngere ( z.B. ein 65jähriger in der Disziplin für Herren 40+ und/oder Herren unter 40 ) melden.

Bei Rückfragen wendet Euch bitte an den Sportwart.

Martin Peters Ruf-Nr. 02433 7610 oder martinpeters2203@gmail.com

 Im Mai 2019

Pressemitteilung

Tennisclub Post-Sportverein Erkelenz startet in die Saison 2019 –

Tag der offenen Tür am 28.04.201

Endlich ist es soweit. Nach der Arbeit – an mehreren Tagen wird zur Zeit auf der Tennisanlage und im Clubhaus der restliche „Frühjahrsputz“ gehalten – kann nun wieder dem Tennisvergnügen nachgegangen werden. Das Clubhaus wird bereits am kommenden Sonntag, den 14.04.2019 mit dem traditionellen Frühschoppen eröffnet. Wenn der Platzwart die Plätze für den Spielbetrieb freigibt, können auch schon die ersten Bälle gespielt werden.

Der Tennisclub Post-Sportverein erwartet eine tolle Saison 2019. Von den mehr als 230 Mitgliedern sind sehr viele in Medenmannschaften aktiv. So sind wieder 7 Mannschaften und eine Hobbymannschaft im Seniorenbereich und 5 Mannschaften im Jugendbereich für die Medensaison 2019 gemeldet. Mehr als 85 Kinder und Jugendliche werden mit zwei Trainern nach den Osterferien das Sommertraining aufnehmen. Da auch an jedem Werktag eine oder mehrere Seniorenmannschaften Training haben, ist alleine schon durch den Trainingsbetrieb wochentags ein reges Vereinsleben sicher und an den Wochenenden durch die zahlreichen Medenspiele erst recht.

 

Einladung zum Tag der offenen Tür am 28.04.2019

Der Vorstand des Tennisclubs Post-Sportverein Erkelenz lädt am Sonntag, den 28.04.2019 ab 11:00 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Wir wollen, so der 1. Vorsitzende des Post-Sportvereins Gerd Lochten an diesem Tag mit über 1.500 Tennisvereinen in ganz Deutschland unter dem Motto „Deutschland spielt Tennis“ die Tennissaison 2019 offiziell eröffnen.

Offizielle Mottobilder „Deutschland spielt Tennis“ 2019

Ab 11:00 Uhr soll Tennis gespielt werden. Am Tag der offenen Tür hofft der Vorstand zahlreiche Gäste begrüßen zu können, die sich beim und über den TC Post-Sportverein in lockerer Atmosphäre informieren möchten.

Gerne sollen und können Gäste aktiv mitspielen oder auch mal mit einem Leihschläger einen ersten Versuch unternehmen. Für Kinder stehen Kinderschläger und natürlich auch Bälle zur Verfügung.  Bitte Sportschuhe mit glatten Sohlen mitbringen. Das Schnuppertraining, für das schon diverse Anmeldungen vorliegen findet nach dem 23.04.2019 in altersgerechten Gruppen statt. Wer an einem Schnuppertraining Interesse hat, der schicke bitte ein Mail an info@post-sport-erkelenz.de.

Informationen zum Post-Sportverein geben Vorstandsmitglieder und natürlich auch die anwesenden Vereinsmitglieder.

Weitere Informationen zum Tennisclub Post-Sportverein Erkelenz 1972 e.V. finden Sie unter www.post-sport-erkelenz.de und unter Facebook.

 

Mannschaften 2019

Herren 00     3. Kreisliga TVM U 12 Mixed             1. Bezirksliga TVM
Herren 30     2. Bezirksliga TVM Mädchen 15          1. Kreisliga TVM
Herren 40     2. Kreisliga TVM Knaben 15             2. Kreisliga TVM
Herren 65 I   1. Verbandsliga TVM Juniorinnen 18       3. Kreisliga  TVM
Herren 65 II  1. Bezirksliga TVM Junioren 18             2. Kreisliga TVM
Damen 40       2. Kreisliga TVM

Damen 00       1. Kreisliga TVM

Gute Beteiligung bei den Clubmeisterschaften 2018 beim Tennisclub Post-Sportverein Erkelenz

Zum Ende der Sommersaison fanden am Wochenende 15./16.09.2018 die Endspiele der Clubmeisterschaften statt. Um alle Meldungen für die ausgeschriebenen Wettbewerbe zu berücksichtigen, wurde in einigen Disziplinen der Clubmeister in Gruppenspielen ermittelt. An den beiden Endspieltagen gab es spannende Endspiele.

Wie in den letzten Jahren fand die Siegerehrung der Jugendlichen nach dem letzten Endspiel am Sonntag statt.  Die Siegerehrung der Erwachsenen erfolgt im Rahmen der Jahresabschlussfeier am 10.11.2018.

Folgenden jungen Siegern konnten bei der Siegerehrung Jugendwart Rüdiger Röttger und der 1. Vorsitzende Gerd Lochten gratulieren und sie mit Urkunden und Pokalen auszeichnen:

Einzel U12 weiblich:     1. Sieger Dana Braun, 2. Sieger Elisa Kämpken

Einzel Juniorinnen:      1. Sieger Lilli Julie Poenisch, 2. Sieger Julia Kiwit

Einzel männlich:          1. Sieger Like Frenken, 2. Sieger Nikolas Kaufmann

Doppel männlich:       1. Sieger Luke Frenken / Joshua Gormanns,                       

                                        2. Sieger Linus Sander / Simon Lennartz

Doppel weiblich:         1. Sieger Julia Kiwit / Lilli Julie Poenisch,

                                       2. Sieger Lena Storms / Lina Valley

Im Bild einige der Clubmeister im Jugendbereich.    

Die Clubmeister bei den Erwachsenen:

Damen Einzel 40 +: Rita Vitz

Damen Doppel unter 40: Luisa Jaspers / Carina Reitz

Damen Doppel 40 +:       1. Hanni Nause / Sabine Jopen –

                                             2. Patricia Storms / Silke Kryschik

Herren Einzel unter 40: 1. Torsten Sturies, 2. Mario Schmitz

Herren Einzel 60 +:        1. Ralf Kritzler, 2. Robert Hübgens

Herren Doppel 40 +:      1. Dominik Peters / Bastian Weuthen

                                            2. Detlef Zeumann / Eckhard Heukamp

Herren Doppen 60 +:    1. Ralf Kritzler / Edward Swoboda

                                           2. Norbert Rexing / Hans-Ulrich Treder

Herren Generationendoppel: Ralf Kritzler / Daniel Mademann

  •