Gute Beteiligung bei den Clubmeisterschaften 2018 beim Tennisclub Post-Sportverein Erkelenz

Zum Ende der Sommersaison fanden am Wochenende 15./16.09.2018 die Endspiele der Clubmeisterschaften statt. Um alle Meldungen für die ausgeschriebenen Wettbewerbe zu berücksichtigen, wurde in einigen Disziplinen der Clubmeister in Gruppenspielen ermittelt. An den beiden Endspieltagen gab es spannende Endspiele.

Wie in den letzten Jahren fand die Siegerehrung der Jugendlichen nach dem letzten Endspiel am Sonntag statt.  Die Siegerehrung der Erwachsenen erfolgt im Rahmen der Jahresabschlussfeier am 10.11.2018.

Folgenden jungen Siegern konnten bei der Siegerehrung Jugendwart Rüdiger Röttger und der 1. Vorsitzende Gerd Lochten gratulieren und sie mit Urkunden und Pokalen auszeichnen:

Einzel U12 weiblich:     1. Sieger Dana Braun, 2. Sieger Elisa Kämpken

Einzel Juniorinnen:      1. Sieger Lilli Julie Poenisch, 2. Sieger Julia Kiwit

Einzel männlich:          1. Sieger Like Frenken, 2. Sieger Nikolas Kaufmann

Doppel männlich:       1. Sieger Luke Frenken / Joshua Gormanns,                       

                                        2. Sieger Linus Sander / Simon Lennartz

Doppel weiblich:         1. Sieger Julia Kiwit / Lilli Julie Poenisch,

                                       2. Sieger Lena Storms / Lina Valley

Im Bild einige der Clubmeister im Jugendbereich.    

Die Clubmeister bei den Erwachsenen:

Damen Einzel 40 +: Rita Vitz

Damen Doppel unter 40: Luisa Jaspers / Carina Reitz

Damen Doppel 40 +:       1. Hanni Nause / Sabine Jopen –

                                             2. Patricia Storms / Silke Kryschik

Herren Einzel unter 40: 1. Torsten Sturies, 2. Mario Schmitz

Herren Einzel 60 +:        1. Ralf Kritzler, 2. Robert Hübgens

Herren Doppel 40 +:      1. Dominik Peters / Bastian Weuthen

                                            2. Detlef Zeumann / Eckhard Heukamp

Herren Doppen 60 +:    1. Ralf Kritzler / Edward Swoboda

                                           2. Norbert Rexing / Hans-Ulrich Treder

Herren Generationendoppel: Ralf Kritzler / Daniel Mademann

Bookmark the permalink.

Comments are closed.

  •