Tolle Stimmung an den Endspieltagen der Clubmeisterschaften beim Tennisclub Post-Sportverein Erkelenz

 

Am Wochenende 16./17.09.2017 fanden die Endspiele der Clubmeisterschaften
beim Tennisclub Post-Sportverein Erkelenz statt. Dabei erlebten die zahlreichen
Zuschauer tolle Spiele von Kindern / Jugendlichen und Erwachsenen.

Die Mischung der Spielansetzungen von Jung und Alt wurde von den Besuchern gelobt.

Es machte großen Spaß, besonders die jungen Talente bei ihren Endspielen zu beobachten. So wurde wiederholt angemerkt, „die spielen aber sehr schön“.

Zur Stärkung gab es an beiden Tagen ein großes Kuchenbuffet und zum Abend wurde
gegrillt. Alle Aktive und Gäste waren also gut versorgt. Das zeigte sich auch bei der
Flowerzeremonie, die jeweils sofort nach dem jeweiligen Endspiel noch auf dem Platz
stattfand. Statt Blumen gab es in diesem Jahr für alle Endspielteilnehmer eine
speziell hierzu produzierte Vereinstasse mit dem LOGO des TC Post-Sportvereins.
Die Siegerehrungen fanden und finden an zwei unterschiedlichen Terminen statt.
Die Clubmeister im Jugendbereich wurden nach Abschluss der Endspiele am Sonntagabend
geehrt. Die Erwachsenen müssen sich noch bis zum 14.10.2017 gedulden, dann erfolgt die
Siegerehrung im Rahmen der Jahresabschlussfeier.

Folgenden jungen Siegern konnten bei der Siegerehrung Jugendwart Rüdiger Röttger
und der 1. Vorsitzende Gerd Lochten gratulieren und sie mit Urkunden und Pokalen auszeichnen:

Einzel U12 weiblich: 1. Sieger Lena Storms, 2. Sieger Lina Valley

Doppel U12 weiblich: 1. Sieger Emily Wink / Lina Valley, 2. Sieger Hanna Lehmann-Weingärtner / Lena Storms

Einzel Mädchen U15: 1. Sieger Emily Wink, 2. Sieger Hanna Lehmann-Weingärtner

Einzel Knaben U15: 1. Sieger Luke Frenken, 2. Sieger Linus Sander

Doppen Knaben U15: Sieger nach Gruppenspielen Josuha Gormanns / Luke Frenken

Einzel Juniorinnen: 1. Sieger Julia Kiwit, 2. Sieger Lea Bregenhorn

Weitere Informationen zum Tennisclub Post-Sportverein Erkelenz unter www.post-sport-erkelenz.de oder auf facebook

Im Bild einige der Clubmeister im Jugendbereich

Bookmark the permalink.

Comments are closed.

  •